Huber Jens Umbach Yvonne von Schweinitz

Die Leica Galerie Wetzlar präsentiert vom 6. September bis zum 20. November 2017 die Ausstellung „Dieter Huber, Jens Umbach und Yvonne von Schweinitz“

Verbunden durch einen sozialkritischen Aspekt steht in allen drei Bildserien Afghanistan im Fokus.

Dieter Huber - STRIKE

„Als Künstler habe ich auch den Auftrag sozial relevante Themen zu bearbeiten, einen Blick auf das scheinbar Unbedeutende, Randständige und Verdrängte zu werfen und in einer ästhetisch hochwertigen, zeitgenössischen und individuellen Interpretation in die Gesellschaft zurückzuspiegeln.“

Dieter Huber wurde 1962 in Schladming, Österreich geboren. Studium von Bühnenbild, Kostümentwurf und Theatermalerei an der Hochschule Mozarteum Salzburg in den Jahren 1980–1985. Der Künstler gilt als Pionier der computergenerierten Kunst. In seinen Arbeiten befasst er sich immer wieder mit sozial relevanten Inhalten. Seine Werkzyklen in verschiedenen künstlerischen Techniken wurden vielfach ausgestellt. Huber lebt in Salzburg und Wien.

Jens Umbach - Afghanistan

„Ich möchte ein entschleunigtes und reflektiertes Betrachten ermöglichen, das sich durch die Porträts der Menschen annimmt und nicht des Krieges selbst.“

Jens Umbach, 1973 in Homberg/Efze geboren, Kommunikationsdesign-Studium an der Fachhochschule Darmstadt; Umzug nach New York. Seit 1999 freier Fotograf; seine Arbeiten erschienen u. a. in der British Vogue, brand eins, im New Yorker und Zeit-Magazin. Er realisierte Fotokampagnen für IBM, Mercedes Benz und American Express. Er lebt und arbeitet in Hamburg und New York.

Yvonne von Schweinitz - Gesichter Afghanistans

Yvonne von Schweinitz (1921–2015), geboren als ältestes Kind von Graf Albert von Kanitz in Danzig, wuchs zunächst in Westpreußen auf. In den 30er-Jahren siedelte die Familie über Berlin nach Cappenberg um. Während ihres Studiums der Romanistik und Kunstgeschichte in den 50er-Jahren in Freiburg begann von Schweinitz mit dem Pressefotografen Willy Pragher zusammenzuarbeiten. Zudem war sie als Übersetzerin tätig. Ihre erste große Reise führte die Fotografin 1952 nach Marokko, ein Jahr später war sie sieben Monate im Nahen Osten unterwegs. 1957 heiratete sie Victor von Schweinitz, mit dem sie u. a. nach Thailand und Südamerika reiste. Ihre Reportagen wurden in den letzten Jahren wiederentdeckt und vielfach ausgestellt.

Huber, Umbach, von Schweinitz

Datum
06.09.2017 - 20.11.2017
Ort

Leica Galerie Wetzlar

Leica Camera AG
Am Leitz-Park 5
35578 Wetzlar

Telefon: +49 (0) 6441 - 2080-0
Fax: +49 (0) 6441 - 2080-333
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10.00 - 20.00 Uhr
Samstag/Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr
Oben